Startseite   

Wirtschaft / Bauen / Wohnen
 
 
  » Suche  
  » Übersicht  
  » Fotogalerie  
  » Veranstaltungen  
         
       

  » Aktuelles
  » Gemeinde
  » Wirtschaft /Immobilien
   » Industrie-/ Gewerbegebiet
   » TGZ
   » Wirtschaftsförderung
   » Marktplatz
   » Bauen / Wohnen
 
  » Freizeit/Sport/Kultur
   Bauen und Wohnen



Ländlicher Wegebau „Wiesenweg Glaubitz“ soll noch in diesem Jahr realisiert werden


Die Planung des Ausbaus des Wiesenweges läuft bereits seit 2013. In 2015 wurde der
2. Bauabschnitt (Anliegerweg) vorgezogen, da hierfür keine Fördermittel zur Verfügung standen.

Der 1. Bauabschnitt umfasst den Wegbereich von der Einfahrt zum kommunalen Flurstück
(ehemals kleiner Sportplatz) bis zur Anbindung an die Großenhainer Straße (B 98) und ist ca. 330m
lang. Der bisher unbefestigte Wegabschnitt soll mit ländlichem Wegebaupflaster als öffentlicher
Feldweg mit multifunktionaler Nutzung als Teil der Floßkanalroute ausgebaut werden, die Breite
des 10cm dicken  Wegebaupflasters beträgt 2,66m zuzüglich beidseitig 0,5m Schotterbankett. Ein Rohrdurchlass im Wegebereich wird erneuert, und ein Durchlass neu ausgeführt. Der Abschluss
der Pflasterung am Bauanfang und –ende wird mit Tiefbordsteinen ausgebildet.

Die Baumaßnahme wird vom Amt für Forst und Kreisentwicklung des Landratsamtes Meißen,
Sachgebiet Ländliche Entwicklung / Wirtschaft gefördert. Der Fördersatz beträgt 50 Prozent, bezogen auf die förderfähigen Ausgaben. Den öffentlichen Ausgaben liegt eine Kofinanzierung von 80 Prozent durch die Europäische Union im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen 2014-2020 zu Grunde. Die Gewährung der Zuwendung erfolgt im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen
(EPLR) 2014-2020 innerhalb der Maßnahme Unterstützung der von der örtlichen Bevölkerung betriebenen Maßnahmen zur lokalen Entwicklung durch die ESI-Fonds für den Schwerpunkt 6b,
Förderung der lokalen Entwicklung in ländlichen Gebieten. Grundlage für die Gewährung der Zuwendung ist die Richtlinie RL LEADER / 2014, Teil B Ziffer II Nr.2 „Durchführen der Vorhaben im Rahmen der LES“.
Unter LEADER versteht man den methodischen Ansatz der Regionalentwicklung, der es den Menschen vor Ort ermöglichen soll, regionale Prozesse mitzugestalten.
Die Bewilligung der Zuwendung erfolgte unter dem Aspekt der Erfüllung der Maßgaben der
LEADER-Entwicklungsstrategie (LES) des anerkannten LEADER-Gebietes Elbe-Röder-Dreieck.

Nach Durchführung einer öffentlichen Ausschreibung sollen im Oktober die Bauleistungen
vergeben werden.
 

 

 

 

 

 

 

 
Kontakt
Gemeinde Glaubitz
   Bahnhofstraße 19
  
01612 Glaubitz

   Telefon: 035265/61130
   Telefax: 035265/56420

   E-Mail-Kontakt
» Öffnungszeiten
» Kontaktformular


copyright © 2008 Gemeindeverwaltung Glaubitz  Impressum  Rechtliche Hinweise